Alle Inhalte dieser Site Copyright © C. Ozdoba   •   „Corgi Toys“ und das Corgi-Hunde-Logo Copyright © Hornby Hobbies Limited
Logo der Website „Corgi-Sammler.ch“

Zirkus-Modelle
Gift Set No. 19 – Chipperfield’s Circus Land Rover with Elephant and Cage on Trailer

      Mein Gift Set No. 19 ist wohl eine frühe und, wenn man die Online-Angebote durchschaut, eher seltene Variante.

      Der Elefantenkäfig war eine Neukonstruktion (ausser in diesem Set und in Gift Set No. 23 war er unter der Nummer 607 auch von Anfang 1963 bis 1967 als Bausatz erhältlich); für die Fahrzeuge des Sets griff Corgi auf bestehende Modelle zurück:

      Bei Manzke wird der in dem Set enthaltene Land Rover als eine von nicht weniger als 16 Versionen des Land Rover No. 438 mit Plastik-„Plane“ aufgeführt. Dieses Plastikteil zeigte einen angedeuteten Faltenwurf und eine verzurrte Plane (Abb. rechts aus einem Ebay-Angebot); Sie finden die Mehrzahl der GS No. 19 mit dieser Ausführung.

      Mein Land Rover (links) hat allerdings keine Plane, sondern ein Hardtop aus Metall auf der Ladefläche; die Zurrösen bleiben dabei frei. Hill weist auf diese zwei Ausführungen hin, bezeichnet den Land Rover allerdings auch als No. 438. Bei van Cleemput (der für mich im Zweifel die Standard-Referenz darstellt) heisst es allerdings „The Land Rover was the standard 406 version with metal hood“. Ich nehme an, dass man bei späteren Ausgaben dieses Sets dann den Land Rover 438 verwendete; dafür spricht, dass das Set im April 1962 erschien, der Land Rover 438 aber erst im Dezember 1962. Es liegt also nahe, dass man für die ersten Ausgaben des Sets anfänglich die damals noch aktuelle No. 406 (genauer: 406S mit Glidamatic) verwendete.

      Auch Manzke führt das Metall-Hardtop nur bei No. 406 auf, erwähnt dort allerdings keine Chipperfield’s-Version. Interessant ist, dass der Land Rover auf allen Schachteln in der Hardtop-Version gezeigt wird, ebenso in den Katalogen von der ersten Ankündigung in einem Leaflet von 1962 bis zum Katalog 1966; erst ab dem 8/1967 erschienenen Katalog wird er mit der Plastik-Plane gezeigt.

      Auch der Anhänger ist ein alter Bekannter: Als Platform Trailer No. 101 findet man ihn schon im ersten Corgi-Katalog von 1958. Anfänglich war der tow bar, also der Anhängehaken, nur ein einfacher geformter Drahtbügel (Abbildungen bei → Andrew Hill), 1962 wurde ein stabiler Bügel aus Druckguss eingeführt.
      Der Elefantenkäfig enthielt einen aus einem Stück hergestellten Elefanten; im oben erwähnten Bausatz war der Elefant zweiteilig. Ich kenne diesen Käfig nur in Braun, Hill erwähnt auch Varianten in Grau.


Der komplette Inhalt des Sets

Literatur/Links:


Zurück zur Sektion Zirkus-Modelle / Startseite.


Copyright © 2023 und verantwortlich für den Inhalt:

Erste Veröffentlichung am 27. Dezember 2023, letzte Bearbeitung am 27. Dezember 2023.


Adresse dieser Seite: https://www.corgi-sammler.ch/mod_zirkus/zirkus_gs19_landrover-elefantenkaefig.html

Durch das World Wide Web Consortium validierter Code gemäss dem Standard HTML 5